Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


tug:start

Der ULV an der Technischen Universität Graz

FÜR NUR 30€/JAHR KANNST DU > MITGLIED WERDEN < UND schon damit DIE TU GRAZ MITGESTALTEN!


>> AKTUELLES << Infos zur neuen UG-Novelle (Hochschulische Weiterbildung, STEOP und Zulassung)

V ertreten

  • Wir vertreten die Interessen des gesamten wissenschaftlichen Personals, wobei der Schwerpunkt im Bereich des wissenschaftlichen Mittelbaus liegt!
  • Wir vertreten vor allem auch die Interessen der Dissertantinnen und Dissertanten!
  • Wir erstellen für den Mittelbau Wahllisten für die Senats- und Betriebsratswahlen.
  • Die von uns nominierten Fakultätssprecherinnen und Fakultätssprecher unterstützen die Mittelbau-Kuriensprecherin im Senat bei der Nominierung von Mittelbaumitgliedern in universitäre Gremien wie Berufungs-, Habilitations-, Curricula- und Studienkommissionen.
  • Wir arbeiten in den verschiedensten universitären Gremien mit und gestalten Richtlinien, Satzungsteile, usw. mit; damit wir alle (möglichst) in Ruhe lehren und forschen können!
  • Wir diskutieren mit Entscheidungsträgern der Universität und Politik, konnten vieles abwenden, vieles positiv beeinflussen, meist unbemerkt von der Allgemeinheit - und das ist gut so.
  • Wir geben Stellungnahmen zu Gesetzesnovellen ab.
  • Unsere Bundesvertreter sind in die Gehaltsverhandlungen eingebunden.
  • Manches gelingt nicht sofort, braucht Zeit - der ULV bleibt dran!
  • Willst Du aktiv mitarbeiten - melde Dich beim Vorstand!

V ersichern

  • Wir bieten für Reisen im dienstlichen Interesse tageweise eine Kaskoversicherung für Private-PKW an! Für ULV-Mitglieder gibt es eine Ermäßigung!
  • Die ULV-Mitglieder sind in Angelegenheiten aus dem Dienst- oder Arbeitsverhältnis Rechtsschutz versichert!

V ernetzen

  • Wir vernetzen das wissenschaftliche Personal an unserer Universität und bundesweit!
  • Wir informieren das wissenschaftliche Personal zu aktuellen Themen!
  • Wir beraten in universitätsrelevanten Themen!
tug/start.txt · Zuletzt geändert: 26.11.2021 15:05 von Albert Wiltsche